Innstadt-Nikoläuse beschenken Kindergarten St. Severin

Dezember 07, 2013

Traditionell zieht der heilige Nikolaus zu Beginn des Advents von Haus zu Haus. Besonders die Kinder werden gewürdigt, vielfach gelobt und gelegentlich auch ein bisschen gerügt. Doch insgesamt erhalten die Kinder wertvolle Gaben, vor allem wissen sie, was sie das Jahr über Gutes getan haben. Auch heuer haben die Innstadt-Nikoläuse, neben den Hausbesuchen an sich, wieder etwas Positives vollbracht: Der Erlös der diesjährigen Nikolaus-Aktion, unter Leitung von Dr. Bernhard Klinger, wird wieder dem Kindergarten St. Severin gespendet. Michael Freund, Vorsitzender des Fördervereins, ist über die Unterstützung froh. Durch diese Mittel werden im Frühjahr die Außenanlagen des Kindergartens um Spielgeräte erweitert.

 

pnp_18_12_2013_web

Dieser Artikel erschien am 18.12.2013 in der Passauer Neuen Presse.

Bildnachweis: Andrea Silberhorn

Abenteuer MühlbachTheater-Workshop in St. Severin