Pädagogischer Ansatz

  • Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit

  • Kinder sind von Geburt an mit den nötigen Voraussetzungen des Lernens ausgestattet: mit Neugier und dem Bedürfnis nach Interaktion mit anderen Menschen.

    „Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbstständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wird.“ (Emmi Pickler)

    Darum ist es uns wichtig, dass wir den Kindern einen geschützten Raum geben, in dem sie viel ausprobieren und erkunden können.

    Wir bieten Hilfe an, wenn die Kinder sie brauchen, ermutigen sie bei Misserfolgen, freuen uns gemeinsam, wenn ein Ziel erreicht ist und respektieren jedes Kind als eigenständige Persönlichkeit.

    Wenn ihr Kind in unsere Kita kommt, dann…

     

  • … erlebt es Geborgenheit.

    Das Erlebnis geliebt und anerkannt zu werden, trägt dazu bei, dass sich Ihr Kind in der  Kita wohlfühlt,

  • …lernt es Gott kennen und lieben.

    Durch eine christliche Glaubenshaltung wird in Ihrem Kind die Zuversicht gestärkt, dass Gott es kennt und liebt.

  • …lernt es sich in der Gruppe zu bewahren.

    Die Erfahrung, die Ihr Kind im Zusammenleben der Gruppe erwirbt, befähigen es, sich sozial zu verhalten.

  • …übt es sich sprachlich gut auszudrücken.

    Alle Maßnahmen zur Sprachförderung tragen dazu bei, dass Ihr Kind besser sprechen lernt und dadurch auch besser verstehen kann, was ihm andere mitteilen wollen.

  • … erwirbt es die Fähigkeit selbstständig zu denken.

    Die Lernangebote der Kita schulen das logische Denken Ihres Kindes und helfen ihm, Probleme zu lösen.

  • fördern wir seine körperliche Geschicklichkeit.

    Ein vielseitiges Bewegungsangebot verhilft ihrem Kind zu körperlicher Geschicklichkeit.

  • …geben wir ihm Hilfestellungen,

    sich in der Umwelt auszukennen. Wenn Ihr Kind seine Umwelt kennt und durchschaut, wird es sicher und handlungsfähig sein.

  • …darf es originelle Ideen entwickeln und ausführen.

    Durch Anerkennung wächst der Mut und die Fähigkeit Ihres Kindes zu schöpferischen Äußerungen.

  • … wird die von Geburt angelegte Musikalität angeregt und weiter entwickelt.

    Das Erleben von Musik in ihrer Vielfalt wirkt sich positiv auf die seelische Entwicklung aus. Musik ist eine Möglichkeit, Gefühle auszudrücken.

  • Unser pädagogischer Ansatz

    Herzförmig haben wir unsere pädagogischen Überzeugungen zusammengefasst. Diese Grundeinstellung prägt unser gesamtes pädagogisches Handeln in unserer Einrichtung. In unserer Kindertagesstätte arbeiten wir situationsorientiert. Den Rahmen hierfür gibt uns das Kirchenjahr, unser Bildungsauftrag, sowie die aktuellen Themen, die wir von den Kindern aufgreifen und umsetzen.

     Fotos: Kath. Kindertagesstätte St. Severin Passau-Innstadt